Kreisbrandinspektion

Die Leitung der Kreisbrandinspektion

 

 

 

 


 

 

Die Kreisbrandinspektion Main-Spessart gliedert sich in vier Inspektionsbereiche. Deren Grenzen bilden die ehemaligen Altlandkreise Karlstadt, Marktheidenfeld, Gemünden und Lohr.

Insgesamt gibt es im Landkreis 123 Feuerwehren. Diese unterteilen sich in 119 freiwillige Feuerwehren sowie vier Werksfeuerwehren. Betreut werden diese Feuerwehren durch: einen KBR (Kreisbrandrat) vier KBI (Kreisbrandinspektoren) 16 KBM (Kreisbrandmeister) Die Kreisbrandmeister unterteilen sich in acht Gebietskreisbrandmeister, je Inspektionsbereich zwei. Diese sind direkt dem jeweils zuständigen Kreisbrandinspektor unterstellt. Weiter gibt es noch acht fachbezogene Kreisbrandmeister. Diese unterstehen direkt dem Kreisbrandrat (Katastrophenschutz, Atemschutz-Technik, Atemschutz-Ausbildung, Ausbildung, EDV / Eldis, Funktechnik, AC-Dienst / Gefahrgut, Jugendarbeit)