Unterstützungsgruppe ÖEL

Die Unterstützungsgruppe Örtlicher Einsatzleiter (UG-ÖEL) wird als Einheit des Landkreises Main-Spessart bei Großschadensereignissen, wie z.B. Großbränden, Gefahrgutunfällen und im Katastrophenfall alarmiert. 

Sie dient dem Örtlichen Einsatzleiter (ÖEL) als Hilfsmittel und übernimmt verschiedene Aufgaben, um ihn zu unterstützen.

Als Fahrzeug steht der UG-ÖEL das im Jahr 2001 in Dienst gestellte Einsatzleitfahrzeug (ELF 2) des Landkreises Main-Spessart zur Verfügung. Es verfügt über moderne Kommunikationsmittel. So können im Schadensfall notwendige Informationen aus unterschiedlichsten Quellen beschafft werden. Hierzu stehen u.a. drei Rechner mit mobilem Internetzugang, mehrere Telefonanschlüsse sowie Faxgeräte zur Verfügung. 

Die Mannschaft der UG-ÖEL des Landkreises Main-Spessart besteht derzeit aus ca. 30 Angehörigen verschiedener Feuerwehren, sowie aus zwei Mitgliedern des Technischen Hilfswerks.  Das Fahrzeug der UG-ÖEL ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Karlstadt stationiert. Alle Mitglieder haben eine fundierte Ausbildung, sowohl feuerwehrtechnisch als auch speziell auf die Belange der UG-ÖEL zugeschnitten. Dazu gehört auch eine regelmäßige Aus- und Weiterbildung.

Die UG-ÖEL rückt nach einem Schichtplan bestehend aus Grundkomponente und geographisch gegliederten Schichtkomponenten aus, und ist somit flexibel alarmier- und einsetzbar.

Aufgaben der UG-ÖEL

  • Einrichten der örtlichen Einsatzleitung
  • Herstellung und Betreuung verschiedener Kommunikationsverbindungen zur Katastrophenschutzbehörde, den eingesetzten Feuerwehrdienstleistenden oder zu sonstigen beteiligten Organisationen.
  • Unterstützung des örtlichen Einsatzleiters bei der Erkundung des Schadensgebietes.
  • Führen des Einsatztagebuches.
  • Unterstützung des Einsatzleiters bei all seinen Aufgaben.

 Bei Interesse an der Mitarbeit in der UG-ÖEL, könnt ihr gerne mit dem zuständigen Kreisbrandmeister Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufnehmen.