Wir trauern mit...

traueranzeige schaebisch gmund

Tief betroffen müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass in der Nach von Sonntag, 29. auf Montag, 30. Mai 2016 bei einem Rettungseinsatz anlässich des Unwetters ein Feuerwehrkamerad der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd zu Tode gekommen ist. Wir trauern mit den Angehörigen und den Kameradinnen und Kameraden der FF Schwäbisch Gmünd.

Peter Schmidt (Gemünden) wird neuer Kreisbrandrat

schmitt right 27. Januar, 20:25 Uhr Das Ergebniss steht fest. 116 Kommandanten haben Peter Schmidt zum neuen Kreisbrandrat gewählt. Ein herzliches Danekschön an die Mitarbeiter der Main-Echo für die tolle Berichterstattung.

Kreisbrandrat Manfred Brust (62) trat aus Altersgründen nicht mehr an. Am 14. März endet Brusts Amtszeit. Am 16. März ist die Amtsübergabe und die offizielle Einführung von Peter Schmidt geplant.

Weiterlesen

Erster Schneefall nach Weihnachten verläuft auf den Autobahnen glimpflich - Viel Arbeit für Bergungsdienste und Rettungskräfte im Spessart

1419757058 IMG 0844UNTERFRANKEN. Der erste Schneefall in Unterfranken am Samstag ist auf gut vorbereitete Winterdienste getroffen. Auf den Autobahnen kam es lediglich im Spessart zu Behinderungen wegen liegengebliebener Fahrzeuge. Hier halfen Feuerwehren und das THW in einen Großeinsatz, um den Verkehr flüssig zu halten. In Richtung Frankfurt staute sich der Verkehr bis zu 70 Kilometer. Es kam glücklicherweise zu keinen schweren Unfällen.

In den Bereichen Aschaffenburg und Main-Spessart kam es aufgrund starken Schneefalls und hohem Verkehrsaufkommen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf den Steigungsstrecken der A 3 im Bereich des Spessarts und den dortigen örtlichen Umleitungsstrecken.

Weiterlesen

Hochwasserübung in Gräfendorf

1415010056 20141031 185119

Mit der Alarmmeldung " Aufbau mobiler Hochwasserschutz in Gräfendorf; Sammelpunkt bei der örtlichen Einsatzleitung am Bushalteplatz der Verbandsschule Saaletal" wurden am Freitag, 31.10.2014 die fünf Feuerwehren der Gemeinde Gräfendorf zu einer nicht alltäglichen Einsatzübung per Feuerwehrsirene angefordert.

Nach den extremen Hochwässern in 2003 und 2011 hat die Gemeinde Gräfendorf in diesem Jahr zum Schutz sensibler Anwesen einen mobilen Hochwasserschutz gekauft. Dies war Anlass für Kreisbrandinspektor Peter Schmidt, Kreisbrandmeister Achim Strohmenger und dem Kommandanten der Gräfendorfer Feuerwehr Johannes Wagenpfahl diese Anlage unter "Ernstfallbedingungen" von den örtlichen Feuerwehren installieren zu lassen.

Weiterlesen

Ohne Maschinisten kein Löschwasser: 22 Feuerwehrleute aus dem Landkreis ausgebildet

1414677655 DSC 0659

22 neue Maschinisten stehen den Feuerwehren im Landkreis Main-Spessart nach dem Absolvieren des vierwöchigen Lehrgangs in Marktheidenfeld ab sofort zur Verfügung. Der Maschinist ist bei der Feuerwehr das Bindeglied zwischen Technik und Mannschaft, heißt es in der Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes.

Weiterlesen