Maschinistenlehrgang in Gemünden erfolgreich abgeschlossen

Main Spessart´s erste Feuerwehrfrau und 18 Feuerwehrmänner konnten sich zusammen mit dem Ausbildungsteam des Kreisfeuerwehrverbandes Main Spessart über die erfolgreiche abgelegte Prüfung zum Fahrzeugmaschinisten freuen.

Alle Lehrgangsteilnehmer bestanden am 24.03.2018 die Prüfung mit Bravour und können nun Pumpen an Fahrzeug und Tragkraftspritzen richtig bedienen. Vorausgegangen waren 4 Samstage mit 36 Stunden Theorie und Praxiseinheiten. Ziel des Maschinisten Lehrganges, liegt bei der richtigen Bedienung und Pflege der verschiedenen Feuerlöschkreiselpumpen. An den Samstagen wurden die angehenden Maschinisten auch in Sachen Fehler- und Störungssuche an den Pumpen fit gemacht, um bei kleineren Zwischenfälle, kleinere Störungen selbst beheben können. Zur Simulation verschiedener Druckverhältnisse bauten die Lehrgangsteilnehmer eine 540 Meter lange Schlauchstrecke auf. Weitere Themen waren Fahrzeugkunde, Löschwasserentnahmestellen, Motorenkunde, sonstige kraftbetriebene Geräte und natürlich Feuerlöschkreiselpumpe. Bei der Zeugnisübergabe bedankte sich Kreisbrandmeister Artur Väth bei den Teilnehmern für die motivierte Mitarbeit und bedankte sich für einen harmonischen Lehrgangsverlauf. Für das Leibliche Wohl sorget die Feuerwehr Gemünden

Im Ausbildungsteam von Ausbildungsleiter Artur Väth (Wombach) und Lehrgangsleiter Wolfgang Bayer (FF Gemünden) engagierten sich beim Frühjahrslehrgang Christian Weidling (FF Gemünden) Joachim Wilhelm, Martin Kütt, Joachim Trimbach ( FF Karstadt), Martin Endres, Rainer Kriegbaum (FF Lohr), Mattias Probst (FF Retzbach), Holger Heil (FF Marktheidenfeld) Christian Ruoff (FF Heßdorf)

Die erfolgreichen Teilnehmer waren:
Janek Bernard, Lukas Heidenfelder, Stefan Kreser, Christopher Völker (FF Rodenbach), Lukas Deißenberger, Leon Deißenberger (FF Stetten), Jonas Fetzer (FF Hafenlohr), Julius Fürst, Anna Fürst, Marian Metz (FF Obersfeld) Patrick Furth, Alexander Seufert (FF Wernfeld), Bernd Gehrig, Stefan Lemmich (FF Retzbach), Jonas Hatwig (FF Gemünden), Maximilian Kempf, Simon Schmidt (FF Glasofen), Dennis Rauh (FF Reuchelheim), Martin Reyser (FF Hasloch).