Starkregen f√ľhrt zu zahlreichen Unwettereins√§tzen | Danke an alle Einsatzkr√§fte

Gem√ľnden, 3. Mai 2024 – Gestern brachten heftige Starkregenf√§lle im Main-Spessart-Gebiet zahlreiche Unwetterereignisse mit sich, die einen massiven Einsatz von Rettungskr√§ften erforderten. Stra√üen in Arnstein wurden meterhoch √ľberflutet, D√∂rfer wie G√§hnheim und Binsbach waren vor√ľbergehend unzug√§nglich. Dank des Einsatzes von Feuerwehren, THW und Katastrophenschutzzug wurden die Eins√§tze koordiniert bew√§ltigt. Ein herzliches Dankesch√∂n an alle Helfer f√ľr ihren selbstlosen Einsatz bis in die fr√ľhen Morgenstunden.

Details

L√∂schwasserf√∂rderz√ľge √ľbten am vergangenen Wochenende

Feuerwehreinheiten aus dem Main-Spessart-Landkreis haben intensiv trainiert, um sich auf m√∂gliche Wald- und Vegetationsbr√§nde in der trockenen Sommerzeit vorzubereiten. Zwei L√∂schwasserf√∂rderz√ľge waren im Einsatz, um das Waldbrandkonzept des Landkreises zu testen. In einer √úbung musste eine 1700 Meter lange L√∂schwasserf√∂rderleitung verlegt werden, w√§hrend in einer parallelen √úbung eine F√∂rderstrecke von 1640 Metern errichtet wurde. Insgesamt waren 120 Einsatzkr√§fte und 18 Fahrzeuge beteiligt. Die Verantwortlichen lobten die Leistung der Feuerwehren und betonten die Bedeutung regelm√§√üigen Trainings f√ľr den Erfolg solcher Eins√§tze.

Details